Tag Archive

Chinesische Wirtschaftsdaten beeinflussen diese Woche das Forex Geschäft

Published on 08/12/2014 By admin

Nach der aufsehenerregenden Zinssatzentscheidung der EZB und den Ergebnissen der US-Non-Farm-Gehaltsabrechnungen ist das Augenmerk der Investoren in dieser Woche auf der weltweit zweitgrößten Wirtschaft gerichtet, China. In China werden mehrere Hauptdaten veröffentlicht, die in einer kritischen Zeit herauskommen, und zwar kurz gesagt, nachdem die Chinesische Volksbank die Zinsen gekürzt hat und Investoren ihre Hoffnungen auf […]

EUR/USD – Potential nach oben hin vorerst „ausgelutscht“?

Published on 02/03/2011 By admin

Zum wiederholten Male ist der Euro am gestrigen Dienstag an der versuchten Überwindung des Jahreshochs bei 1,3860 USD gescheitert – in der gestrigen Tagesspitze reichte es nur bis auf 1,3853 USD. Und dann spitzten sich die Meldungen aus dem Nahen Osten und Nordafrika zu, die auf eine weitere Eskalation und Ausweitung der Unruhen schließen ließen. […]

Forex News: China bremst Märkte mit Leitzinserhöhung aus

Published on 22/10/2010 By admin

Seit Monaten wird China kritisiert, dass es den Yuan manipuliert, ihn zum US-Dollar künstlich niedrig hält, um damit seine Exportwirtschaft zu unterstützen und am Weltmarkt zu profitieren. Auf das massive Drängen, seine Landeswährung aufzuwerten, gab die neue Wirtschaftsmacht nicht nach und wurde zum Hauptangeklagten im weltweiten Währungsstreit. Am Dienstag kam dann die große Überraschung: Chinas […]

China: 49 Prozent Exportwachstum trotz angeblicher Euroland-Krise

Published on 13/06/2010 By admin

Bereits gestern sind ungefähre Zahlen durchgesickert, und seit heute morgen ist es amtlich: Chinas Exporte sind im Mai gegenüber dem Vorjahr um 48,5 Prozent gestiegen. Insgesamt führte das Reich der Mitte Waren im Wert von 132 Milliarden Dollar aus – ein enormer Wert und eine überraschend hohe Zuwachsrate. Die meisten Volkswirte hatten eher mit einem […]

Krisenfrei dank China

Published on 13/06/2010 By admin

Nachdem es in den vergangenen Wochen schien, als ob der Strom an Hiobsbotschaften niemals mehr abreißen würde und die Krise – sei es die in Griechenland, die des Euros, die der Staatsschulden oder die der Regulierer – beinahe zum Dauerzustand mutiert war, sorgten die jüngsten Meldungen aus dem Reich der Mitte für eine wohltuende, da […]